Textilfabrik Wülfing

Hinter der Stadtgrenze Wuppertals, am Oberlauf der Wupper, liegt die Ortschaft  Dahlerau. Direkt am Fluss dominieren die Gebäude der ehemaligen Textilfabrik Wülfing, welche bis 1996 existierte. Heute werden die Gebäude vielfältig genutzt, unter anderen vom Wülfing Museum, wo ehemalige Mitarbeiter und technisch Interessierte die alte, traditionelle Textilverarbeitung lebendig halten. Hier gibt es dazu beim WDR einen kleinen Filmbeitrag.

Letzten Sonntag war ich dort, es lockte die Vorführung der restaurierten Dampfmaschine nebst Museums-Besuch, verbunden mit der Aussicht auf ein paar gute Bilder. Persönlich verbindet mich mit diesem Ort neben geschichtlichen und technischen Interesse eine Gott sei Dank erfolglose Bewerbung vor gut 20 Jahren sowie reichliche Erinnerungen an endlose Streifzüge mit Freund und Hund die Wupper-Hänge hinauf und hinunter in jungen Jahren.

Außen-Ansichten…

(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

IMG_3134 IMG_3133 IMG_3132

IMG_3131

Die Fabrik…

 IMG_3030 IMG_3027

IMG_3029

Das Museum…

IMG_3037 IMG_3035

IMG_3045 IMG_3044

IMG_3038 IMG_3041

IMG_3040 IMG_3034

Das Herz der Fabrik, die Dampfmaschine.

Nach gut 4 Jahrzehnten Dornröschen-Schlaf ist sie seit kurzen wieder im Betrieb.

IMG_3071

IMG_3058

IMG_3065 IMG_3066

IMG_3059 IMG_3061

IMG_3108 IMG_3070

IMG_3105 IMG_3104

Der Generator…

IMG_3094

IMG_3089 IMG_3092

IMG_3075 IMG_3074

Zum Ende…

IMG_3130

IMG_3125

5 Gedanken zu „Textilfabrik Wülfing

  1. glumm

    Hallo Rainer,
    hab heute das dritte deiner drei dicken orangenen Hoffmann Group-Notizbücher vollgeschrieben. (allerdings nicht hintereinander weg.)
    Nochmal Danke,
    Glumm

    Die Tuchfabrik erinnert an ein Sonderspiel an einem alten riesigen Flipper!

    Antworten
    1. Reiner

      Hallo Andi,
      schön, von dir zu lesen! Auch Anfang dieses Jahres habe ich nach tauglichen Kalender-Büchern Ausschau gehalten, leider vergebens.
      Sonderspiel :-) Eine versunkene Welt…

      Lieben Gruß & bleib`gesund,
      Reiner

      Antworten
  2. Conchi

    Hallo Reiner,

    das ist ein toller Eintrag, und diese Vorführung hätte mir sicher auch gefallen.
    Deine Fotos sind auch sehr schön, die haben mir ja immer schon so gut gefallen.
    Es freut mich, dass du mich besucht hast, und mir deine neue Seite mitegeteil hast.
    Vielleicht lesen wir uns ja nun wieder etwas öfter. ;)

    Alles Liebe und Gute zu dir
    und herzliche Grüße an dich
    Conchi

    Antworten
  3. keinbisschenleise

    Ein toller Bericht lieber Reiner und da ich auch technisch sehr interessiert bin,
    hat er mir besonders gefallen.

    Deine schönen Bilder sagen wieder mal alles und ich kann mir gut vorstellen,
    das es dir Freude bereitet hat, dort zu fotografieren.

    Was mich auch noch freut, das man dort nicht alles Verkommen lässt, wie es heute leider oft üblich ist, wenn eine Fabrik geschlossen wird.

    Das Museum hinterlässt einen tollen Eindruck !!!

    Liebe Grüsse
    Uschi

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu bisou Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>