Rad fahren in Wuppertal

Wer hier in der Stadt Rad fährt, muss wissen, worauf er sich da einlässt. Selbst nutze ich mein Rad als Nahverkehrsmittel, für den Arbeitsweg und zum Einkaufen, selten mal aus Spaß am fahren, meist aus Zeitmangel. Hier in der Stadt sind es die gleichen Schwierigkeiten wie anderswo auch, die einen unterwegs begegnen. Radwege, die den Namen nicht verdienen, zugeparkt, ohne Vorwarnung von Baustellen unterbrochen. Zeitgenossen in ihren Autos, die aus Querstraßen oder Einfahrten geschossen kommen und auf dem Radweg erst mal Ausschau halten. Ohne Intuition und eine gewisse defensive Fahrweise geht es also nicht wirklich.

Dazu kommt die besondere Topographie hier. Wer sich nur im Tal bewegt, hat mit den oben beschriebenen Widrigkeiten zu tun, kommt aber ansonsten auch dank neuer Wege wie z.B. die Nordbahntrasse recht gut voran. Will man allerdings die Stadt verlassen, Richtung Umland in`s Grüne, dann geht das nur über mehr oder weniger steile Hänge. Oder man stellt sein Rad in die S-Bahn und lässt sich erst mal bequem in`s Rheinland fahren…

Dennoch, Licht, Luft und manchmal auch Sonne ist für mich durch nichts zu ersetzen. Die Bewegung, den eigenen Körper spüren, den Wind um die Nase fühlen. Oft genug immer noch besser als die stinkigen Öffentlichen.

Einen kleinen visuellenEindruck von der Stadt gibt der Film unten, auch, wenn ich nie im Leben so fahren würde. Der Typ ist zum einen wohl jung und hat zum anderen wohl auch einige Schutzengel…

3 Gedanken zu „Rad fahren in Wuppertal

  1. Conchi

    Hallo Reiner,

    den Film kann ich mir ja nicht ansehen, weil ich so langsames Internet habe,
    aber ich weis, wie gefährlich es ist, in der Stadt mit dem Fahrrad zu Fahren.
    Seit dem ich hier oben auf dem, bzw. am B erg wohne, fahre ich gar nicht
    mehr mit dem Fahrrad, weil ich die ganzen Berge nicht herauf komme. Runter
    ist ja noch ok, aber hoch geht gar nicht, und schieben will ich auch nicht.
    Da gehe ich dann doch lieber gleich zu Fuß ;)

    LG an dich
    und einen schönen Tag dir
    Conchi

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>