Morgenstunde Ende Oktober

Die ehemalige Deponie Eskesberg liegt an unserer Nordbahntrasse. Der Aufstieg, jedenfalls der kürzeste, ist sehr steil, aber der Weg lohnt sich. Heute früh habe ich die Gunst der frühen Stunde eingefangen und war punktum zum Sonnenaufgang dort.

Zeit der langen Schatten.

20161031_081839

Die Bilder sprechen selbst …

IMG_7549 

IMG_7552 IMG_7550

IMG_7553

IMG_7557

20161031_075308

IMG_7574 IMG_7573

IMG_7561

IMG_7578

*

12 Gedanken zu „Morgenstunde Ende Oktober

  1. Teggy

    …ich hab nicht gedacht, dass Du soo lange Beine hast…

    …schöne Bilder gegen die Sonne fotografiert, die Pflanzen werden dadurch besonders lebendig, schön auch Dich zu sehen…

    liebe Grüße

    Antworten
  2. Birgit

    Wahnsinnig schöne Bilder. … Einfach wunderschön.
    Was muss das für ein überwältigendes Gefühl sein, den Tag so zu beginnen.. Ist man dann nicht unendlich dankbar, dass man das erleben darf? Ich wünsche dir noch einen schönen Feierabend….

    Antworten
    1. Reiner

      Ja, dankbar, das bin ich.
      Zumal ich heute einen freien Tag hatte und dank der Zeitumstellung früh wach war.

      Lieben Gruß & g24 Dir!

      Antworten
    1. Reiner

      Schön, das dir die Bilder gefallen :)
      Man hat von dort oben einen tollen Ausblick über einen Teil des Wuppertales. Das kommt durch die Sonne nicht so durch, und meine Kleine hat zwar Weitwinkel, aber keinen guten Zoom wie die Großen.

      Grüße auch Dir!

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>