Wespennester

In`s Blaue geschossen
und getroffen
Seit wann eigentlich
tarnen sich Wespennester blau ?

Deine Wahrheit
von mir gefühlt
hat schon die Farbe meines Denkens

Gewünscht habe ich Dir
was mir wichtig
Gut gemeint aber eben nicht Deines

Mein Wille
ist nicht Gottes Wille

Da gibt es anderes zu entdecken
für dich
etwas, was mir längst vertraut
soll nun auch dein Leben bereichern

Du schweigst sehr laut
Dein gutes Recht

Erfüllung und Erkenntnis
Das wünsche ich Dir
Mein Freund

8 Gedanken zu „Wespennester

  1. Ananda

    schön geschrieben und sehr weise – echt jetzt – echt gut!

    ein schönes Wochenende dir – mit dem Fahrrad wirste ja wohl durch kommen heute… woran man wieder sieht – Fahrrad wie laufen gibt ein ungeahntes Maß an Bewegungs-Freiheit ;-)

    Antworten
    1. Reiner

      Meist ist das so, sie bekommt nur dann eine grausame Note,
      wenn die Zeit nicht mehr reicht, sie zu verwerten…

      Antworten
  2. Uschi

    Sehr gut geschrieben und durchdacht *Daumenhoch

    Bringt mich grad zum Nachdenken in Bezug auf meinen Vater…

    lieben Sonntagabendgruß,
    Uschi

    Antworten
  3. Bisou

    Unseren Menschen die Eigenen UmWege lassen.
    Habe lange daran gearbeitet, jetzt kann ich es. Sogar ohne Ungeduld :)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>