Von der Kemnade zum Baldeneysee & zurück

Vor zwei Wochen waren wir beide wieder unterwegs, mein Kumpel und ich. Eine schöne, flache Strecke für zwei nette ältere Herren von insgesamt gut 70 Km. Allerdings muss ich gestehen, das davon zumindest für meine Wenigkeit gefühlte 20 Km zuviel waren, was sehr wahrscheinlich mit meinem alten, wenig komfortablen und brettharten Stahl-Crosser zu tun hat. Der fährt sich auf kurzen Wegen wunderbar, ist halt leider kein ausgesprochener Tourer.

Haus-Kemnade_Baldeney-See_160410_TOPO

Der Link zu den GPX-Daten:
GPSies - Von der Kemnade zum Baldeney-See und zurück

Dennoch war es eine wunderschöne Tour, ich mag die Ruhr, diesen etwas träge wirkenden, Geschichts-trächtigen Fluss, der für die Sinne so viel zu bieten hat. Start war das Haus Kemnade nahe des Stauwehres des Kemnader Sees. An der Stelle möchte ich meinem Kumpel mal lobend erwähnen, für sein endlos geduldiges Naturell ;) Der meine ständigen Stop`s zwecks Bilder machen so tapfer ertragen kann. Das geht noch lange nicht mit jedem.

IMG_6943 IMG_6946

Das Wetter präsentiert sich am Morgen noch eher durchwachsen, aber trocken.

IMG_6949

Rabenvögel außerhalb der Reichweite meiner Kleinen.

IMG_6950

Wildgänse allerorten, in bester Paarungs-Laune.

IMG_6982 IMG_6979

IMG_7009

IMG_6964

Der Weg führt auch ein Stück weit weg vom Wasser, vorbei an leuchtenden Feldern.

IMG_6955

Spuren des Bergbaus…

IMG_6957 IMG_6958

Immer wieder Wasser.

IMG_6965

IMG_6967

Das Wetter bessert sich.

IMG_6995

Industrie-Relikte.

IMG_6991

Auch ein Vogel…

IMG_6996

Badetag.

IMG_6988

Für die hier auch.

IMG_6969

Eine alte Brücke und ihre Bewohner.

IMG_6998 IMG_7004

Einladend.

IMG_7010

Ein Reststück der alten Treidel-Pfade längs der Ruhr. Nichts für mich mit relativ schmalen Reifen, 5 Bar Druck und Null Federung.

IMG_6993

Die Ruhr hat sehr viel Platz, Auwälder sorgen für Flutraum.

IMG_7031

Am Baldeney-See.

IMG_7018 IMG_7016

IMG_7014

IMG_7027

An dem kam ich nicht vorbei.

IMG_7021

Ein Werbeträger.
Vintage, Retro, Old School oder einfach nur Schrott.

IMG_7035 IMG_7036

Ein sehr ausgefüllter, schöner Tag neigt sich zu Ende.

IMG_7045

*

16 Gedanken zu „Von der Kemnade zum Baldeneysee & zurück

  1. Potenzialtrainer

    Sehr schön. Kenne die Strecke. Bin da auch schon gejoggt. Ich mag die Ruhr ebenso… sowieso Wasser und Wald und Berge… Freue mich schon auf den Pfälzer Wald im Juli. Was hier “Wald” genannt wird ist für mich Gebüsch. *frechgrins

    Antworten
  2. Uschi

    Eine richtig tolle Tour seid ihr da gefahren und deine Fotos sind einsame Spitze.
    Ich mag diese Liebe zum Detail, die man bei dir immer wieder findet
    und auch besonders, dass naturverbundene.

    Das alte Rad ist ja auch mal was nicht alltägliches, als Werbeträger ;)

    Noch einen schönen Sonntag Abend
    und liebe Grüsse,
    Uschi

    Antworten
  3. Ananda

    Ein paar von den Vögeln kenne ich persönlich ;)

    Eine meiner Lieblings-Strecken – allerdings zu Fuß am Sonntag Morgen – mit der Bahn bis Annental, vorbei an der Roten Mühle und dann mit dem Bus von Heisingen zurück.
    Besonders liebe ich das weite Feld mit den dort heimischen Wildgänsen
    und die Abschnitte, wo man, selbst wenn es schon tagelang nicht mehr geregnet hat, Gefahr läuft, in den Matsch zu fallen :lol:
    Irgendwann werd ich auch wieder… !!!
    Danke für die schönen Bilder :)

    Antworten
  4. holdastern

    Hallo Reiner, hey, deine Fotos und beigefügter Text sind mal wieder so gut gelungen, dass ich die Tour fast nachempfinden kann! Mit dem einen Unterschied: Ich sitze gemütlich am Computer :)
    Und: 70 Kilometer! Ich schaffe zur Zeit bei weitem nicht soviel, obwohl ich mich regelmäßig bewege. Wenn meine bessere Hälfte pensioniert ist, will ich mir ein Rad leisten, das zu mir passt :) Das dauert noch ein bisschen bis dahin …
    Liebe Grüße, Sabina/Holda Stern

    Antworten
  5. sven

    Hallo Reiner, ich denke, ich sollte mal mein Fahrrad rausholen. Eine schöne Tour, wie es aussieht. Und das mit dem Fahrrad. Mal sehen, das Wochenede steht ja fast vor der Tür…

    Antworten
  6. bisou

    Danke fürs mitnehmen und ganz besonders dem geduldigen Begleiter.
    Dank für den Vogel in der Brücke, den Sattel und dem kleinen ohne Airbags
    Danke fürs durch deine Augen sehen dürfen

    Antworten
    1. Reiner

      Keine Ahnung, wie das da hieß, aber wir haben dort einen super Cappuccino genossen.
      Den Milchschaum konnte man schneiden :)

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>