Schlagwort-Archiv: wandern

Wipperfeld

Vorher bin ich noch nie dort gewesen und, ich glaube, so schnell komme ich auch nicht wieder dort hin. Letzten Sonntag traf ich mich dort mit ein paar Gleichgesinnten zum wandern, im so genannten oberbergischen Land. Eine faszinierende Landschaft, ungefähr ein gemütliche Autostunde von Wuppertal entfernt. 15 Kilometer sollten das laut Rother Wanderführer, Tour 28, sein, allerdings bei 330 Meter Höhenunterschiede (die ich im übrigen doch ein wenig unterschätzt habe)

Die Tour beginnt und endet als Rundweg am Wanderparkplatz gleich an der Wipperfelder Kirche, oben auf einem Berg gelegen (Bilder wie immer zum vergrößern anklicken)

IMG_4185

 

IMG_4186 IMG_4188

Als gebürtiger Wuppertaler mag ich mittlerweile eher das flache Land, am liebsten mit Wasser aller Art. Aber auch hier gibt es Orte, an denen ich mich unglaublich wohl fühle. Landschaften mit weitem Ausblick und viel Wind um die Nase. Auf unserer Tour gibt es viele solcher Momente, oben auf den Höhenzügen, allerdings immer wieder von tiefen und engen Tälern unterbrochen. Typisch halt für das oberbergische Land.

IMG_4196 IMG_4203

IMG_4195 IMG_4212

IMG_4197

IMG_4204 IMG_4202

Am Wegesrand…

IMG_4192 IMG_4208

Frühlingsboten…

IMG_4236 IMG_4282

Wasser…

IMG_4285

IMG_4284 IMG_4283

IMG_4242

Weiter durch Berg und Tal…

IMG_4219

IMG_4215 IMG_4229

IMG_4216

 IMG_4257 IMG_4264

Unglaublich abwechslungsreich…

IMG_4244

IMG_4262 IMG_4263

Mir ist das Tempo der Gruppe ein wenig zu schnell, eigentlich nicht das Lauftempo, das geht schon in Ordnung. Eher die Neigung, konstant durch zulaufen…ich bin eher jemand, der gern mal verweilt und sich umschaut (und Luft holt, ja). So kommt es, das ich öfter schon mal weit zurückfalle, was aber schnell wieder aufgeholt ist.

IMG_4241 IMG_4271

Wozu braucht so ein Dorf eigentlich zwei Schilder…

IMG_4279

Weiter am Wegesrand…

IMG_4278 IMG_4239

IMG_4265 IMG_4249

IMG_4289

Gegen Ende der Tour kommen wir an diesem Haus mit der schönen Sonnenuhr lang. Der Besitzer kommt, sieht mich ein wenig ratlos die Inschrift neben der Uhr bestaunen und hilft übersetzen.

Alles stirbt, alles heilt…

IMG_4287

Heilen müssen am Ende der schönen Runde auch meine Knochen (wie gesagt, die Höhenmeter-Differenzen…) was aber angesichts der vielen, schönen Eindrücke und Bilder kein großes Thema ist. Gern noch einmal, vielleicht mit der einen oder anderen kleinen Pause dazwischen.