Schlagwort-Archiv: Balkantrasse

Balkantrasse

Mit dem Balkan hat sie rein gar nichts zu tun, die so genannte Balkantrasse, die ausgehend von Remscheid-Lennep über Wermelskirchen und Burscheid bis nach Opladen führt. Laut Recherche hat ihr Name seinen Ursprung in der Charakteristika des bergischen Landes, das von den “zivilisierten” Bewohnern des Rheinlandes als “Balkan” wahrgenommen wurde, also urwüchsig, rau, und mit zweifelhaftem Volk dünn besiedelt. An der Stelle mal mein aufrichtiges Mitgefühl für die möglicherweise verletzten Gefühle mancher tatsächlicher Balkan-Bewohner, seid getröstet, der Bergische an sich ist nicht verkehrt.

Balkantrasse

Seit fast zwei Wochen liegen die Bilder nun schon auf dem Server und bevor die Farben endgültig Jahreszeit-bedingt ihre Aktualität verlieren, möchte ich sie teilen, die Runde mit meinem Kumpel. Wir trafen uns schon früh um 9.00 Uhr in Lennep und folgten der Trasse, die nur zweimal mit Ortsdurchfahrten unterbrochen ist. Unspektakulär und still ist sie, die Balkantrasse, mit einem stetigen, sanften, eben Bahn-typischen Gefälle versehen führt sie geradewegs in`s Rheinland. Aktuell endet sie bei Opladen, von dort aus ging es kurz die Wupper entlang, die sich unweit bei Hitdorf in den Rhein verliert. Vor der Mündung allerdings bogen wir ab nach Monheim am Rhein, Mittag machen und noch ein wenig das Wasser genießen.

Die Bilder sprechen für sich…

IMG_6474

IMG_6469 IMG_6476

IMG_6470 IMG_6467

Spät-Blüher.

IMG_6481

Immer wieder tolle Aussichten.

IMG_6478 IMG_6479

IMG_6491

IMG_6495

Hofschaften…

IMG_6496 IMG_6501

IMG_6507

IMG_6500 IMG_6502

Bei Opladen.

IMG_6506

IMG_6513 IMG_6516

IMG_6521

IMG_6517

IMG_6522 IMG_6530

Monheim.

IMG_6533

IMG_6534

Am Rhein.

IMG_6537

IMG_6539

Die Zugverbindung ab Düsseldorf in Richtung Wuppertal war wieder einmal durch endlose Bauarbeiten unterbrochen und so führte uns der Weg zurück über Langenfeld nach Solingen-Ohligs und von dort mit der S7 wieder nach Lennep bzw. zum Tal der Wupper zurück.

~