Beschränktes Sortiment

Wie kommt das eigentlich
Das im Bio-Supermarkt
so viele
verhärmte Gesichter
zu sehen sind

Kann wohl kaum
an der Ernährung liegen

Vielleicht sollten sie das Angebot erweitern

Glückseligkeit
Zufriedenheit
im Sonderangebot

Da sagen sie doch glatt
Wir sind keine Drogerie
Stoffwechsel-Fetischisten, diese

Auf dem Heimweg
vorbei an der dicken alten Kirche
da fällt es mir wieder ein
Preiswert sogar
Muss mich nur einlassen

*

15 Gedanken zu „Beschränktes Sortiment

  1. Holda Stern

    Hmmm … ich glaube, wenn ich in einem Bioladen unterwegs bin, dann bin ich eher der zufrieden strahlende Typ. Warum? Weil ich den Duft mag, der dort in der Regel zu erschnuppern ist. Wobei … in so ganz kleinen Bioläden finde ich selten alles, was ich brauche und da bin ich auch hin und wieder ein wenig verärgert … weil ich dann zum nächsten laufen muss …
    Jedoch, wenn du diese Beobachtung öfter machst, dann muss man sich tatsächlich fragen, warum die Leute so verhärmt aussehen. Vielleicht kaufen in größeren Städten nur “echte” Bioleute dort ein, also Leute, die zum Beispiel Veganer sind oder Rohköstler, in irgendeiner Weise sich radikal ernähren. Radikal sein und denken macht, denke ich, nie wirklich glücklich Oder ist es umgekehrt? Dass unglückliche Menschen beginnen radikal zu denken/handeln/essen?

    Antworten
    1. Reiner

      Das stimmt wohl, überzeugte Anhänger natürlicher Lebensweise haben es schwer. Vielleicht liegt es auch am Durchschnittsalter der Kundschaft. So zwischen 50 und 60 ist die Zeit der Quittungen, für gelebtes Leben. Möglicherweise habe ich auch nur einen schlechten Tag erwischt ;)

      Antworten
  2. Aloisia Eibel

    Ist es in eurem Supermarkt so?
    Erst dachte ich, kann mich nicht erinnern Ähnliches bemerkt zu haben, jetzt fallen mir solche Gesichter ein. Aber auch Mütter mit lustigen Kindern…
    Ich muss einmal genauer aufpassen. Und lachen, weil ich fröhlich bin.

    Antworten
  3. Sabine

    Schön!!!
    Ich gehe gerne in den Bio-(Super)markt. Es ist dort weniger Hektik , kleiner und überschaubarer. Vielleicht liegt es auch an der frühen Stunde, in der ich unterwegs bin, keine Ahnung.

    Antworten
    1. Reiner

      Selbst besorge ich mir dort Dinge, die im normalen Sortiment der Supermärkte nur schwer zu bekommen sind. Vielleicht habe ich auch nur einen dieser Tage erwischt, an denen mancher Menschenschlag öfter als gewöhnlich zusammen findet. Oder es lag am Ferienende hier :)

      Antworten
  4. Rosie

    Ich mag Bioläden. Das frische Angebot, den Duft nach Kräutern, die liebevolle Warenpräsentation und die freundlichen Verkäuferinnen. Schon beim Betreten bekomme ich gute Laune. Und immer ist jemand zu einem kleinen Schwätzchen bereit. Ja, und wenn ich dann mit einem gut gefüllten Korb nach Hause gehe, freue ich mich schon auf das Essen.
    LG von Rosie

    Antworten
    1. Reiner

      In den kleineren Läden geht mir das ebenso. Die Stimmung, die Gerüche …
      In den großen Kettenläden geht es leider etwas anders zu.

      Grüße auch Dir & schön, dass Du hier warst :)

      Antworten
    1. Reiner

      Das ist so, ja. Über die Ernährung lässt sich vieles auffangen und zum Guten beeinflussen. Nur sind wir einiges mehr als pure Stoffwechselprodukte. Wobei der Zustand der Seele durchaus Wirkung auf den Stoffwechsel hat, Stichwort psychosomatische Erkrankungen.

      Danke für`s herein schauen :)

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>